HyperLink
JOBS
SUCHEN
HyperLink
ANZEIGE
SCHALTEN
HyperLink
3528 aktuelle Stellenangebote

DIS AG
Front Office Manager (m/w/d) mit Niederländisch
xxxxx  

FR. LÜRSSEN WERFT GMBH & CO. KG
IT-Netzwerkadministrator (m/w/d)
xxxxx  

Autoweller Bielefeld
Serviceassistent (m/w/d)
33609   Bielefeld

Mercedes - Benz AG
Praktikum im Bereich Forschung & Entwicklung Hochvolt Bordnetz ab März 2021
xxxxx  

JUNKERWERK Linder GmbH+Co.KG
CNC-Fräser (m/w/d)
xxxxx  

Schaeffler Technologies AG & Co. KG
Software-HiL-Testingenieur für Automotive-Serienprojekte (m/w/d)
91074   91074 Herzogenaurach

Webasto Gruppe
System Test Ingenieur E/E (m/w/d) Charging Systems
xxxxx  

ASAP Holding GmbH
Teamkoordinator Recruiting (m/w/d)
xxxxx   Ingolstadt

Mercedes - Benz AG
Pflichtpraktikum im Bereich Customer Event Management / Organisation von Markenerlebnissen für Besuchergruppen ab April 2021
xxxxx  

schmid alutec gmbh & co. kg
Produktionsleiter (m/w/d)
73630   Remshalden

thyssenkrupp Presta AG
Innovation Project Manager (m/w)
xxxxx  

Webasto Gruppe
Elektrotechniker (m/w/d) als Administrator (m/w/d) Hotline
xxxxx  


  1 2 3 4 5 6 7 8 9 10  ...   

   Peter Mertens steigt bei israelischem Start-up ein 19.01.2021

lesen...

Der ehemalige Audi- und Volvo-Vorstand Peter Mertens investiert in ein israelisches Start-up, das sich auf elektromagnetische Strahlung von E-Autos spezialisiert hat. Mertens übernimmt auch einen Sitz im Aufsichtsrat.

   Israelis melden Batterieladung in nur fünf Minuten 19.01.2021

lesen...

Das israelische Unternehmen StoreDot hat nach eigenen Angaben einen Durchbruch bei der Verkürzung der Ladezeiten von Lithium-Ionen-Batterien erreicht. Man habe erstmals einen Prototypen produziert, der in nur fünf Minuten vollständig geladen werden könne, teilte StoreDot mit.

   Bis zu 2,2 Millionen Autos weniger möglich 19.01.2021

lesen...

Der Mangel an Halbleitern hat die Autobranche kalt erwischt. LBBW-Analyst Frank Biller geht davon aus, dass bis Jahresende bis zu 2,2 Millionen Fahrzeuge weltweit weniger gebaut werden könnten. Erst 2022 erholt sich der weltweite Markt dann richtig.

   Stefan Brandl wechselt von Ebm-Pabst zu Dräxlmaier 19.01.2021

lesen...

Der Chef des Zulieferers Ebm-Pabst Stefan Brandl wechselt zur Jahresmitte als Vice President zum Bordnetzspezialisten Dräxlmaier. Mit Familienunternehmen kennt er sich bestens aus.

   Autoindustrie fehlt Nachschub 19.01.2021

lesen...

Kaum läuft die Produktion nach der Corona-Krise wieder an, schon stehen die Bänder vielerorts wieder still. Der Grund diesmal: Mangel an Halbleitern. Wie kam es dazu?

   Rekord-Einbruch in Europa, China berappelt sich 19.01.2021

lesen...

Keiner der wichtigen weltweiten Automärkte konnte im Jahr 2020 zulegen. Am schwächsten unter den etablierten Märkten schnitt Europa ab.

   Autobranche spricht mit Bundesregierung 19.01.2021

lesen...

Die Nachfrage nach Autos steigt wieder. Das führt allerdings zu neuen Problemen, denn es fehlen wichtige Komponenten.

   Lichtblick? Industrie rechnet mit mehr Exporten 19.01.2021

lesen...

Kommt nun der Exportaufschwung? Zumindest die Exporterwartungen der deutschen Industrie haben sich laut einer aktuellen Umfrage der DIHK verbessert.

   Pandemien verdrängen Klimawandel 19.01.2021

lesen...

Aufgrund der Corona-Krise ist das Bewusstsein für die Gefahr, die Pandemien für Unternehmen darstellen können, deutlich gestiegen. Zu den weiteren Risiken gehören unter anderem Hackerangriffe und der Klimawandel.

   Elektro-Mercedes für Einsteiger 19.01.2021

lesen...

Bei seinen kompakten Elektroauto setzt Mercedes auf bewährte Qualitäten. Der EQA könnte damit ein starker Konkurrent werden. Eine Schwäche hat er allerdings.

HyperLink
Kontakt |  AGB |  Impressum |  Datenschutzerklärung